Shop | RBL Events & Specials | F.A.Q. | Streambox | Downloads | Gewinnspiele | Kontakt | Impressum
Radio Basslover
Über UnsTeamSendeplanCharts Top 27-100KontaktInterviewsCommunityLink usBewerbung
Modpic
Grussbox
Daten werden geladen...
Mediaplayer Winamp RealOne Flash Player Quicktime Phonostar
RBL

Interview mit Tube Tonic

Tube TonicAndre aka Tube Tonic, Produzent und Dj stand unserem Mitarbeiter Gismo für ein interessantes und sehr umfangreiches schriftliches Interview zur Verfügung.

RBL: So, Hallo erstmal Andre, wie geht’s, wie steht’s?

Tube Tonic: Normal, wie immer ;-) Bei dem Wetter muss man sich halt alles schön reden ;-)

RBL: Dann ist ja gut; zur ersten Frage, die wir Jedem stellen, ;) Sag mal, seit wann bist du DJ und wie bist du dazu gekommen?

Tube Tonic: Seit 2001 hobbymäßig. Beruflich seit ca. 2006. Dazu gekommen bin ich, wie so viele, durch einen dahmaligen Kollegen, der mich mal mit genommen hat. Es folgten eigene Partys im Saal meines elterlichen Restaurants und endete dann recht schnell in vielen regulären Bookings deutschlandweit.

RBL: Und wie hast Du Deine Liebe zur elektronischen Musik entdeckt, wann hat sie bei Dir angefangen, die Liebe zur elektronischen Musik?

Tube Tonic: Nur zwei Worte: HYPER HYPER :-) (gepaart mit Thunderdome lol kein Scherz)

RBL: Ja Scooter hat damit defintiv ein Meilenstein gesetzt! Nun, um zur nächsten Frage zu kommen, wieviel Zeit verbringst du allgemein hinter Deinen Turntables?

Tube Tonic: Naja, hinter den Turntables (Heute CDJs bzw. dem MacBook lol) nur während der Gigs. Je nachdem, welche Bookings, halt 1-2 Stunden jeden Freitag und Samstag und selten auch mal die ganze Nacht ;-)
Privat gar nicht, da fehlt mir einfach die Zeit zu :-(

RBL: Wie du uns gleich am Anfang mitgeteilt hast, kam es bei dir ja bereits im elterlichen Restaurant zur Geburt eines verrückten DJs, der du heute bist ;) Wie war Dein erster Großer Auftritt bei dem du als DJ am Start warst, wie hast du dich gefühlt, als es für dich losging?

Tube Tonic: Ehrlich? Ich wollte gar nicht hin fahren :-) Ich hatte zuvor an 2 DJ Contests teilgenommen und war tierisch nervös :-( Da aber dieses Booking feststand und ich auch gutes Geld bekommen sollte, habe ich es dennoch wahrgenommen. Bin extra allein hin gefahren, weil ich mit einem Reinfall gerechnet habe. Kaum angekommen, kam das gesamte Veranstalterteam bei mir an und hat mich vor allen hoch gelobt und alle waren auf meinen Auftritt gespannt, da Sie nächtelang auf meine Demo-Sets abgefeiert haben. lol Ich war völlig begeistert und so stand ich mit einem Mal auf einer riesigen Bühne mit dem fettesten Equipment, Lasershow und einer wahnsinnigen Menschenmenge und habe gerockt. An dieser Stelle ein dickes Danke an Jonnyz303, dem ich es verdanke, dass ich weiter gemacht habe :-)

Tube Tonic: Darum auch den Rat an alle Hobby- & Newcomer-DJs: IMMER WEITER MACHEN!

RBL: Also kann ich mir meine nächste Frage schenken, ob dabei irgendwas schief ging ;)

Tube Tonic: Bei den DJ-Contests bedingt, war ok, nur eben nicht geil. lol Und der erste richtig dicke Gig lief Sahne :-)

Tube Tonic: Wirklich schief lief es eigentlich noch nie… irgendwie hatte ich das Auflegen von Anfang an im Blut (Mein Dad war auch mal DJ, was ich aber erst später erfahren habe)

RBL: Mit einem Namen in der Szene also irgendwie ;) ist ja vom alten Eisen :P oder eher so im Familien Betrieb?

Tube Tonic: Mein Vater hat selber eine Diskothek mit seinen Eltern besessen, aber um ehrlich zu sein, so wirklich groß darüber gesprochen haben wir bis heute noch nie. lol Immer nur am Rande. Sollte ich mal nachholen :-)

RBL: Das ist auf jeden Fall eine gute Sache, also liegt das DJing Dir bereits im Blute ;) Um auf die nächste Frage zu kommen, bist du derzeit noch viel unterwegs mit Deinen Sets (Auftritte/Bookings) ?

Tube Tonic: Eigentlich fast jeden Freitag und Samstag. Zum Glück. Das rührt aber vor allem daher, dass ich so viele verschiedene Projekte mit meinem Partner Dave habe und dass ich viele Clubs durch die langen Jahre als DJ kenne.

RBL: Sind die Sets immer gleich oder bist du darin variabel?

Tube Tonic: Je nach Act und/oder Club und Partycrowd. Es gibt Bookings, bei denen wir als Electro Act gebucht sind und diesen Style auch durchziehen können, aber wiederum Clubs, in denen das einfach nicht geht und man dann auch mal Handsup oder Hardstyle auflegt. Dann gibt es Bookings, bei denen man eh alles auflegt, also von Handsup über Hardstyle bis hin zu Electro & House, aber natürlich auch mal ein reines Hardstyle Booking. Leider sind die Trance Bookings, dank der aktuellen Unpopularität in der Masse, eher Mangelware :-(
Prinzipiell steht bei uns aber IMMER die Partycrowd im Vordergrund! Ein DJ ist ein Dienstleister! Und das heißt, er ist nicht dazu da, um sich cool zu fühlen, sein Ego zu stärken, vor seinen Kumpels zu prahlen oder einfach sein Ding durchzuziehen, sondern man ist dafür da, das Publikum zu unterhalten! Dafür wird man schließlich bezahlt und selbst wenn nicht, dann kann nur der Spaß der Gäste der Mittelpunkt seiner Tätigkeit sein! (Leider immer seltener :-(

RBL: Das stimmt allerdings. Wie wir ja wissen, bist du mit mehreren Projekte ja bereits sehr bekannt, angefangen mit Tube Tonic & DJ Shandar wie kam es dazu, das sich dieses DJ Duo getrennt hat? Ich weiß, ich bin gemein, da ich ja selbst weiß warum, aber deine Fans wissen das vielleicht nicht. Daher sind wir nun mal so frech und haken einmal nach ;)

Tube Tonic: Jeder der sich Fan schimpft, weiß es. Wir haben damals keinen Hehl darum gemacht und es öffentlich auf unseren Seiten und in Newslettern bekannt gegeben :-) Aber weil Du es bist… Es lag einfach an musikalischen Differenzen. Thomas konnte im Allgemeinen nicht mehr so viel mit der kommerziellen Dance Musik anfangen und ist vom Prinzip her andere Wege gegangen. Das ist auch der Grund, warum ich entgegen der vielen Wünsche, dass ich den alten TT&S-Style weiter führen soll, genau dies nicht getan habe. Ich finde so was einfach doof. TT&S war zu Ende, wir hatten eine tolle Zeit und dabei sollte es auch bleiben :-) Abgesehen davon, wir haben über 3 Jahre lang den selben Sound gemacht… irgendwann reicht es :-)

RBL: Weil du es bist *pfff* ;) Ich weiss es ja. Wenn wir schon bei deinen ganzen Künstlernamen sind Punkrockerz, Monkey Business, Primax und natürlich, nicht zu vergessen, Die Hoerer. Wie kam es zu den ganzen Projekten, hast du dies Stylebedingt so getrennt? Oder wegen der verschiedenen Freunde mit denen du zusammenarbeitest?

Tube Tonic: Prinzipiell mache ich alles ausschließlich mit meinem Partner Dave. Lediglich bei Monkey Business haben wir unseren Kollegen und Freund Toby M mit ins Boot genommen und dann mache ich noch gemeinsam mit meinem Freund Tamas aus Ungarn Remixes unter "Kimura & Tube Tonic". Die verschiedenen Projekte entstanden mit der Zeit einfach. Es begann mit Tonic.DJ (anfangs zusammen mit Liquid Spill). Daraus wurde dann Tube Tonic gemeinsam mit DJ Shandar. Gemeinsam gründeten wir dann noch zusammen mit unserem damaligen Produzenten Dennis Kramme die Punkrockerz. Zwischenzeitlich entstand noch eine kleine Kombi zwischen mir, Thomas und dem Ralf von Liquid Spill "The A.R.T.".
Später, als ich meinen heutigen Partner Dave kennenlernte, stieg ich in sein Hardstyle-Projekt "Primax" mit ein und habe dann auch recht schnell Tube Tonic & DJ Shandar, sowie Punkrockerz mit Dave produziert. Das war auch der Punkt, an dem ich aktiv ins Produktionswesen eingestiegen bin. Gemeinsam gründeten wir dann durch unsere Liebe zum Electro das Projekt "Digiwave" und es kam sehr bald "Die Hoerer" dazu. Es folgten viele weitere Projekte wie "Eternia", "Monkey Business", "Nigel & Electrolite", einige Hardstyle-Projekte und, und, und. lol

RBL: So als nächstes habe ich mal eine private Frage. Was machst du, wenn du nicht die Plattenteller drehst? Welche Hobbies oder Interessen hast du noch?

Tube Tonic: Hobbies? *Loool* Du bist ein Scherzkeks :-). Wann denn? Na gut, ein wenig Zeit findet man immer oder schaufelt Sie frei, wenn man nicht gerade auch dann noch zu Interviews genötigt wird *knutsch* Also, wenn ich Zeit außerhalb von Arbeit und Studio finde, dann verbringe ich sie prinzipiell primär mit meiner Frau. Wir gammeln dann einfach viel, schauen DVD, besuchen die Familie, machen Urlaub etc. Ansonsten gehe ich gern ins Kino oder treffe mich mit Kollegen.

RBL: Genötigt *frech grins* Also der ganz normale Alltag, wie jeder andere Mensch auch. Wir sind halt doch alles nur Menschen.

Tube Tonic: So sieht es aus :-)

RBL: Wie wir ja nicht anders kennen, produziert jeder DJ seine eigenen Tracks. Wie bist du dazu gekommen bzw. wann kam dir die Idee dazu, selbst zu produzieren?

Tube Tonic: OUT OF INTERVIEW - habe ich dir oben quasi schon beschrieben?

RBL: Echt jetzt, meckert Frau?

Tube Tonic: Ne, aber die Frage habe ich oben automatisch schon beantwortet. Das war auch der Punkt, an dem ich aktiv ins Produktionswesen eingestiegen bin. Gemeinsam gründeten wir dann durch unsere Liebe zum Electro das Proj…

RBL: Ok, ich dachte schon das dein Büro schließt. Merkwürdige Öffnungszeiten ;-)

Tube Tonic: Frau ist noch nicht da.

Tube Tonic: Wir sind auch fast fertig, bevor deine Frau noch nach Berlin kommt und mich erschlägt ;-). Zu deiner aktuellen Scheibe, "WTF (Do it again)". Wie kam Dir die zündende Idee zu diesem Track und wie lang hat es gedauert, bis er fertig produziert war?

Tube Tonic: Die ist ja schon alt. Hehe.. Wir wollten einfach ne coole Club-Nummer machen. Einfach für den Club. Darum haben wir auch ausnahmsweise mal so viele Mixes selber beigesteuert. Die neue "Die Hoerer"-Single kommt am 3.12. und heißt "Discobeat". Ebenfalls eine saubere Club-Nummer, die jetzt schon in vielen Clubs alle zum Beben bringt :-) Auch als "Nigel & Electrolite" kam grad ne schön minimalistische Nummer raus "Incest" und auch ein weitere neues Projekt geht noch diesen Monat an den Start und wird gerade heiß diskutiert lol

RBL: Ja ich hab gesucht, wie ein Ochse, leider nur die da oben gefunden, also dazu halt was gefragt ;)

Tube Tonic: Alles gut ;-)

RBL: Ok, das hört sich schon einmal sehr interessant an. Ich hoffe, ich bekomm sie zuerst, gell?

Tube Tonic: Du kannst Dich gern für meinen VIP Promo Pool bewerben unter…. lol Aber klar, für Eure Radio-Jockeys bekommt ihr die natürlich, wie immer vorab!

RBL: Wo sammelst du deine Inspiration und wie viel Zeit verbringst Du allgemein in deinem Studio?

Tube Tonic: Puh, das ist ne schwere Frage. Der Vorteil ist schon mal, dass wir zu Zweit sind, beide auch unterschiedliche Geschmäcker haben etc. Oft probieren wir einfach nur rum. Wir stehen sehr eng im Kontakt mit vielen internationalen DJs und Produzenten und bekommen so immer wieder Input und Ideen. Wir selber versuchen, auch immer weniger Cover zu machen, da es uns selber auf den Nerv geht :-). Vorteil ist auch, dass unser Studio bei Dave zu Hause eingerichtet ist und so immer einer im Studio ist und was machen kann. So entsteht viel und vieles verschwindet auch in den Weiten der Festplatten.

RBL: Ich dachte schon nach dem Sex oder so ;)

Tube Tonic: Beim Sex denkt man nicht, da macht man ;-)

RBL: Wie würdest du dein Studio kurz und mit wenigen Worten beschreiben?

Tube Tonic: Du meinst an Ausstattung oder spirituell?

RBL: Spirituell ;). Ausstattungsinfos müssen ja nicht sein. Nicht, dass wir am Einbruch schuld sind ne ;)

Tube Tonic: Also das Chi ist ganz toll und es scheint auch immer die Sonne, selbst wenn es regnet ;-) Aber ansonsten wird es eher immer weniger und moderner. Wo wir anfangs noch sehr viel Hardware eingesetzt und angeschafft haben, rüsten wir eher immer weiter ab. Aktuell sind Kern des Ganzen ein 27" IMac, einige Hardware-Synths und sonstige Gerätschaften. Die Software wird halt immer besser und umfangreicher. So arbeiten wir mit Cubase 5 und einer Vielzahl von Plugins. Aber auf einige Hardwaremonster kann man einfach nicht verzichten ;-)

RBL: Wie du weißt, ist mein Favoriten-Track von Dir "Tube Tonic & DJ Shandar - Take Control". Welcher Track ist dein liebster von allen, welchen hörst du heute noch sehr gerne?

Tube Tonic: Meine Favoriten sind nach wie vor "TT&S" mit "The Secret" und "Sunrise" sowie "Punkrockerz - I Wont Forget You". Aber meine wahren Schätze kommen erst noch ;-). Mein alltime favorit seit einem Jahr (Es hat, warum auch immer, ewig gedauert) ist die neue "Eternia". Kommt aber auch erst in 2011. Außerdem arbeiten Dave und ich mit einem neuen Sänger/Songwriter zusammen (Also für uns neu lol) mit dem wir gerade ein paar wahnsinnstolle Nummern gemacht haben. Aber das kommt alles erst noch :-)

RBL: Ja, diese Scheiben kenne ich auch noch "The Secret" und "Sunrise" die waren wirklich geil ;) Unsere Hörer interessiert bestimmt, wann und wo du in den nächsten Wochen mal live zu sehen und zu hören bist…

Tube Tonic: In den nächsten Wochen vor allem viel Ausland, aber auch ein paar Termine im Hamburger Raum. Auch bei Euch werden wir recht bald wieder mal zu Gast sein.

RBL: Psst verrate nicht zuviel, soll doch eine Überraschung werden… :) Wenn du auf einer einsamen Insel stranden würdest, welches wären für dich die drei wichtigsten Dinge, die du unbedingt bei dir haben willst?

Tube Tonic: 1. Meine Frau 2. Meine Katzen 3. Mein Iphone

RBL: Iphone ;), der war gut - meinst', da wäre Empfang?

Tube Tonic: Meinst', da wäre Strom? Aber sieht hübsch aus ;-)

RBL: Knallfrosch ;). Aber wo du Recht hast, haste recht! So, bevor deine oder meine Frau mich wirklich umbringt, kommen wir so langsam mal zu meiner letzten Frage.  Bisher fand sie übrigens jeder gemein. Müsstest Du Dich zwischen der „großen Liebe“ und der Musik entscheiden, was würdest Du im Moment wählen?

Tube Tonic: Leute, die diese Frage gemein finden, sollten mal ernsthaft über Ihre Einstellung nachdenken. Natürlich steht meine Frau an allererster Stelle! Ich habe jedoch den Vorteil, dass ich mit meiner Frau seit über 12 Jahren zusammen bin und sie es von Anfang an mitbekommen hat und wir immer einen Kompromiss finden konnten, dass Sie nicht zu kurz kommt. Schließlich haben wir Beide was davon, auch wenn ich natürlich mehr davon habe.

RBL: Sehr gute Antwort - hast im Lotto gewonnen ;). Zu einer allgemeinen Frage. Wie können dich die Fans im Internet finden? (URL/Myspace/Facebook etc.)

Tube Tonic: Am einfachsten über www.tubetonic.de, da stehen fast alle Infos und von da aus kommt man auch auf alle anderen Seiten. Gern stehe ich allen auch persönlich zur Verfügung, sofern es den Rahmen nicht sprengt.

RBL: So nun haben wir dich mit Fragen gelöchert, hast du irgendwelche Fragen an uns oder wolltest du uns irgendwas schon immer mal sagen? Du hast das Wort ;)

Tube Tonic: Das ist die viel gemeinere Frage. Generell kann ich nur sagen, dass Ihr einen sehr guten Job macht und mir sehr sympathisch seid :-)

RBL: Du uns ebenfalls. Wir haben mit dir ja schon seit der Geburt von Basslover sehr guten Kontakt. Schon viele Male hast Du es über unseren Stream so richtig krachen lassen, eigentlich bei jedem Bday. Bist Du nächstes Jahr auch dabei?

TUBE TONIC: Selbstverständlich. Ich versuche das irgendwie einzurichten ;-) Versprochen! Dieses mal werden wir jedoch als "Die Hoerer" rocken ;-)

RBL: Ist mir nur Recht. Hörst du privat noch Musik oder nur, wenn dich die Langeweile überkommt?

Tube Tonic: Privat höre ich so gut wie keine elektronische Musik. Ich höre meist Radio, so Querbeet Charts etc., ansonsten gern Interpreten wie: Damien Rice, Lifehouse, Gavin DeCraw, Christophe Willem und vieles mehr.

RBL: Mit welchem Song/Track war dein großer Durchbruch?

Tube Tonic: Den Durchbruch hatten wir sicherlich noch nicht, denn dann würde ich jetzt ein Interview bei Viva geben. Aber ich denke mal mit "TT&S - The Secret" hatten wir einen kleinen Durchbruch und auch mit Punkrockerz und Die Hoerer haben wir massiven Fanzuwachs gewonnen.

RBL: Was können Die Fans von dir in der Zukunft noch erwarten, was kommt von dir in der Zukunft?

Tube Tonic: Dieses Jahr kommen noch ein paar Sachen. Die Neue "Die Hoerer" und "Monkey Business" kommen Ende November/Anfang Dezember. Für unsere Jungs "DK & TJC" haben wir noch was Neues gemacht, was ebenfalls im Dezember kommt und eben ein ganz neues Projekt. Nächstes Jahr geht es mit neuen Singles von "Punkrockerz", "Monkey Business", "Die Hoerer", "Eternia", "Tube Tonic" und vielem mehr weiter ;-)

RBL: Nagut mein Guter, du hast es überstanden. Wir danken Dir für das nette, umfangreiche Interview und dass du deine wertvolle Zeit für das Interview zur Verfügung gestellt hast. Viele weitere geile Tracks von dir und natürlich auf weitere viele Jahre guter Zusammenarbeit in dem Sinne… wie seit Beginn. Du weißt wie es gemeint ist!

Tube Tonic: Immer wieder gerne! Bis bald und besten Dank!

RBL: Dann bis zum nächsten Mal, viel Erfolg, viel Glück und einen schönen Abend noch.

Weitere Infos über Tube Tonic und vieler seiner weiteren Projekte:

www.tubetonic.de

Interviewer: Gismo / RBL (01.11.2010)

 
Events & Specials
RBL Smartphone App downloaden!
König für eien Abend
Radio Basslover @ Facebook
Radio Basslover @ Twitter
Radio Basslover @ MeinVZ
Radio Basslover @ Myspace
English German Sitemap Cuepoint Records Newsfenster SiteDesigner MEC Events devAS Webprogrammierung cybertek-Hosting Tunnel
© 2000-2017 by Radio Basslover. All rights reserved.