Shop | RBL Events & Specials | F.A.Q. | Streambox | Downloads | Gewinnspiele | Kontakt | Impressum
Radio Basslover
Über UnsTeamSendeplanCharts Top 27-100KontaktInterviewsCommunityLink usBewerbung
Modpic
Grussbox
Daten werden geladen...
Mediaplayer Winamp RealOne Flash Player Quicktime Phonostar
RBL

Interview mit Cansis

CansisHanno aka Cansis, Produzent und Dj stand unserem Mitarbeiter Nic van Bass für ein interessantes und aufschlußreiches schriftliches Interview zur Verfügung.

RBL: So, Hallo erstmal. Schön, dass du Zeit für dieses Interview gefunden hast. Wie geht's, wie steht's?

Hanno: Hey, mir geht’s super.

RBL: "Cansis", der Name ist sicherlich den meisten unseren Usern ein Begriff. Unter Anderem hast du Remixes von "7 Days", "I Surrender" und "The last Unicorn" gemacht. Einige Eigenproduktionen wie die Mörder-Scheibe "Break Away" sind auch mit am Start. Nun sag doch mal bitte, wie hast du deine Liebe zu dieser Musik entdeckt, wie bist du zum DeeJaying und dann schließlich zum selbst produzieren gekommen?


Hanno: Puhh, lange Geschichte. Aber erst einmal muss ich dazu sagen, daß das Produzieren vor dem Dee-Jaying kam. Das war vor ca. 3 Jahren, als ich meine ersten Versuche in Sachen Produktion startete. Ob ihr es glaubt oder nicht, damals war es noch Hip Hop und kein Dance. Mit der Zeit rutschte ich dann aber irgendwie durch Freunde und Bekannte in die elektronische Szene, wo ich mich heute noch sehr gut aufgehoben fühle. Naja, und irgendwann hab’ ich mir dann meine ersten CD Player zugelegt und angefangen die Musik auch unter Leuten zu publizieren.

RBL: Wann und wo hast du zum ersten Mal vor Publikum aufgelegt und ging dabei viel daneben?

Hanno: Das erste Mal ist gar nicht solange her. Und zwar war das auf der Disco-Contact im Aura Partytempel Ibbenbüren am 7.10.2008. Und um ehrlich zu sein hab ich mir vorher ziemlich in die Hosen gemacht ob alles glatt läuft. Gott sei Dank hat aber alles super geklappt.

RBL: Nach dem Erfolg von Break Away (z.Zt. Platz 22 der Dance Charts [Top200]), legst du dich nun auf die "faule Haut" oder hast du schon wieder ein neues Projekt in Arbeit? Wenn ja, was kannst Du uns schon darüber verraten?

Hanno: Auf die faule Haut legen? Hör’ ma, kommt ja mal gar nicht in Frage. Ich verrate nur soviel: Es dauert nicht mehr lange bis zum nächsten Release.

RBL: Wenn du zurückblickst, wie weit hat dich dein DJ-dasein mittlerweile schon gebracht? Bist du zufrieden? Und vor allem, wo willst du noch hin bzw. was noch erreichen?

Hanno: Im Moment bin ich super zufrieden und hoffe, dass es in Zukunft weiterhin so gut läuft. Ein bestimmtes Ziel habe ich mir da nicht gesetzt, die Ziele kommen von alleine.

RBL: Welche war für dich die geilste Veranstaltung, auf der du als DJ mit am Start sein durftest und wie hast du dich bei deinem Auftritt gefühlt?!

Hanno: Disco Contact, GEIL!

RBL: Hörst du privat noch viel Musik, oder nur noch, wenn dich die Langeweile mal überkommt?

Hanno: Ich höre sehr viel Musik und auch sehr viel Unterschiedliche. Ich lasse mich da von verschiedensten Genres inspirieren.

RBL: Unsere Zuhörer interessiert bestimmt, wo und wann du in den nächsten Wochen mal live zu sehen und zu hören bist. Was kannst du uns über Deinen, scheinbar sehr vollen, Terminplan sagen? ;-)

Hanno: Auf www.cansis.de seid ihr immer über den neuesten Stand informiert.

RBL: Wie schaut's denn im Moment bei dir in der Liebe aus? Die "Mrs. right" schon gefunden oder noch fleißig auf der Suche? (Das dürfte vor allem unsere weiblichen Mitglieder interessieren.)

Hanno: Wenn Musik als Frau zählt, gefunden!

RBL: Stell Dir vor, du würdest auf einer einsamen Insel stranden. Welches wären die drei Dinge, die du unbedingt bei haben willst?

Hanno: Bier, Lappi , Mrs Right.

RBL: Was tust Du so in deiner Freizeit, wenn Du denn mal welche hast?

Hanno: Fußball, Freunde treffen und Feiern. Wobei für’s Feiern nicht mehr so viel Zeit da ist.

RBL: Kennst Du BassLover und was hälst Du von uns?

Hanno: Ganz ehrlich? Ich kannte den Radio Sender vorher nur vom "mal hören". Aber als ich wegen des Interviews angeschrieben wurde, hab ich natürlich direkt reingehört und war wirklich schwer beeindruckt, wie gut ihr das da im Griff habt. Und die Musik ist natürlich auch TOP! Ich drück euch da die Daumen für die Zukunft.

RBL: Kommen wir zu meiner letzten Frage. Müsstest Du Dich zwischen der "großen Liebe" und der Musik entscheiden, was würdest du im Moment wählen?

Hanno: Kann ich nicht sagen. Wenn ich meine große Liebe finden würde, müsste ich mich jedenfalls nicht entscheiden, denn meine große Liebe ist auch MIT Musik zu vereinbaren.

RBL: Ich danke Dir für Deine Zeit und dieses nette Interview. Viel Erfolg für dich und die Zukunft und bist zum nächsten Mal.

Weitere Infos über Cansis:

www.cansis.de
www.myspace.com/cansismusic

Interviewer: Nic van Bass / RBL (17.11.2008)

 
Events & Specials
RBL Smartphone App downloaden!
König für eien Abend
Radio Basslover @ Facebook
Radio Basslover @ Twitter
Radio Basslover @ MeinVZ
Radio Basslover @ Myspace
English German Sitemap Cuepoint Records Newsfenster SiteDesigner MEC Events devAS Webprogrammierung cybertek-Hosting Tunnel
© 2000-2017 by Radio Basslover. All rights reserved.